• Seite auswählen

    Reitanlage Wacker im nahegelegenen Remstal

    Eine weitere moderne Reithalle mit Bergebereich und angrenzendem Pferdestall haben wir bei Schwäbisch Gmünd gebaut. Im leuchtend rotem Kopfbau der Reithalle befindet sich die Reiterstube, welche direkt an die Außenterrasse anschließt. Hier kann beim Ausblick über das Remstal der abendliche Sonnenuntergang bewundert werden.

    Die Reithalle hat ein Hufschlagmaß von 20 x 40 Meter, sechs Satteldachbinder aus Brettschichtholz tragen das Gebäude in Holzbauweise. Lichtfirst und Giebelverglasung runden das Konzept einer lichtdurchfluteten Reitfläche ab.  Flächenbündig in die Bande der Halle sind zwei Schiebetore und ein doppelflügeliges Rolltor eingebaut. Die durchtrittssichere SVR-Hufschlagbande SPORTSTER integriert sich optisch perfekt in das Gesamtbild der Halle.

    Reithalle mit Bergebereich und Pferdestall

    Der angrenzende Bergebereich wird als Lagerfläche für Heu- und Stroh genutzt. Gegenüberliegend befindet sich die Reiterstube mit direktem Blick auf die Reitfläche. Die zugehörige Tribüne dient als Verbindungsweg zwischen Reiterstube und Stallgasse. Parallel und angrenzend zur Reihhalle befindet sich der Pferdestall mit elf großzügigen Pferdeboxen und angegliederten Paddocks. Hier bekommen die Pferde ihren benötigten Freiraum.

    Der Putz- und Waschplatz sowie Sattelkammer und sanitäre Anlagen dürfen im täglichen Reitbetrieb natürlich nicht fehlen. Hier wurde das moderne und stylische Farbkonzept der Anlage optimal fortgeführt. Um dem natürlichen Vergrauungsvorgang des Holzes zuvorzukommen wurde die gesamte Außenhaut mit einer Vorvergrauungslasur ausgeführt. Das eingesetzte Dachdämmpaneel schützt das Gebäude vor Regen und Schnee.

     

    STECKBRIEF

    KUNDE Dr. Jürgen Wacker

    PROJEKT Reitanlage Wacker
    ORT Schwäbisch Gmünd, Baden-Württemberg
    LAND Deutschland

    GEBÄUDE Reithalle 20 x 40 m mit Pferdestall, Funktionsbereich sowie Heu- und Strohlager
    FERTIGSTELLUNG 2020