SWR1 berichtet über den Baustoff der Zukunft: Holz. „Der Baustoff macht dem Klima Freude“

In jedem Kubikmeter Holz werden über 200 Kg CO2 natürlich und somit bis zu 80 Tonnen CO2 in einem Einfamilienhaus dauerhaft gebunden. Deutschland hat in Europa den drittgrößten Holzvorrad in den Wäldern und forstet 25% mehr Holz nach als verbraucht wird. So wachsen allein in Deutschland über 100 Millionen Kubikmeter Holz jährlich nach. Im Radio wir besonders betont wie nachhaltig der Einsatz von Holz – inklusive der kurzen Transportwege – doch ist.

Unschlagbarer Rohstoff Holz. „Überall auf der Welt ist Bauen mit Holz ein Trend. Bauen mit Holz ist das Beste was es gibt“, heißt es in der Reportage.

11 Minuten, die eine klare Botschaft haben: Holzbau, das Statement der Nachhaltigkeit.
Hier geht’s zum SWR1 Potcast „Holz: Baustoff der Zukunft“